Brief zum Schuljahresende

Liebe Eltern der Grundschule Laer,

ein besonderes Schuljahr neigt sich nun dem Ende zu. Trotz aller außergewöhnlichen Umstände und Vorsichtsmaßnahmen haben die Kinder es genossen, sich alle noch einmal vor den Ferien zu sehen und haben die letzten Schultage gut gemeistert. Wir sind alle froh, bisher von Erkrankungsfällen verschont geblieben zu sein und hoffen, dass es auch bis zu den Ferien und darüber hinaus so bleibt.

Alle Kinder und Sie als Eltern haben einen Teil dazu beigetragen, dass wir in den letzten zwei Wochen Unterricht für alle Kinder durchführen konnten. Ich möchte Ihnen auf diesem Wege danken, dass Sie uns mit Rat und Tat unterstützt haben und alle Maßnahmen der letzten  Wochen und Monate so gut mitgetragen haben. So konnten wir alle gemeinsam Schlimmeres verhindern.

Laut einer gestrigen Schulmail ist für das kommende Schuljahr ein weitestgehend normaler Schulbetrieb geplant, sollte sich das Infektionsgeschehen nicht wieder in eine negative Richtung entwickeln. Ich möchte Sie bitten, regelmäßig die Schulhomepage aufzurufen. Hier werde ich Sie mit allen neuen Informationen versorgen. Den genauen Stundenplan erhalten Sie am ersten Schultag von der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer Ihres Kindes.

Im nächsten Schuljahr wird sich auch an unserer Schule einiges verändern: Frau Wolniak und Frau Aufderstroth gehen zum Ende dieses Schuljahres in den wohlverdienten Ruhestand. Dafür wünschen wir unseren langjährigen Kolleginnen alles erdenklich Gute.

Vor einigen Tagen konnten wir bereits zwei neue Lehrerinnen an unserer Schule begrüßen: Frau Tas hat eine feste Stelle angenommen und übernimmt im nächsten Schuljahr neben Frau Struwe eine erste Klasse. Frau Lyding hat eine Vertretungsstelle (Elternzeitvertretung für Frau Becker) angenommen. Frau Zwierschowski übernimmt im nächsten Schuljahr die Klassenleitung der Klasse 3a.

Insgesamt werden wir 54 neue Lernanfängerinnen und Lernanfänger an unserer Schule begrüßen.

Außerdem sind die Planungen für die Neugestaltung unseres Schulgeländes fast abgeschlossen. Ich gehe davon aus, dass im Verlauf des nächsten Schuljahres mit den Bauarbeiten begonnen wird.

Allen Kindern, die zum Ende des Schuljahres unsere Schule verlassen, wünsche ich für ihre weitere Schullaufbahn viel Erfolg!

Nun wünsche ich Ihnen und den Kindern erstmal erholsame Sommerferien und hoffe, Sie alle gesund im nächsten Schuljahr wiederzusehen!

Mit freundlichen Grüßen,

Tim Striebe

Verabschiedung der 4. Klassen

Liebe Eltern,

trotz der ungewöhnlichen Umstände möchten wir auch zum Ende dieses Schuljahres nicht auf eine kleine Abschlussfeier der 4. Klassen verzichten. Diese wird folgendermaßen ablaufen:

Am Freitag, den 26.06.2020 haben alle Kinder spätestens um 10.45 Uhr Schulschluss.

Die Kinder der 4. Klassen bleiben etwas länger im Gebäude. Um ca. 10.50 Uhr werden die Kinder der 4. Klassen sich dann nach Klassen getrennt auf dem Schulhof versammeln. Die Eltern müssen mit Abstand hinter einer Markierung auf dem Schulhof stehen. Bitte achten Sie als Eltern dabei auf die entsprechenden Sicherheitsabstände.

Nach der Abschlussfeier können Sie die Kinder dann auf dem Schulhof in Empfang nehmen.

Leider können in diesem Jahr nicht wie sonst alle Kinder der Schule an der Feier teilnehmen. Wir hoffen trotzdem, den Kindern mit einer kleinen Feier eine Freude zu machen.

Mit freundlichen Grüßen,

Tim Striebe

Unterrichtszeiten am letzten Schultag

Liebe Eltern,

am letzten Schultag (Fr., 26.06.2020) gelten für die Kinder folgende Unterrichtszeiten:

KlasseUnterrichtszeit
1a & 1b8.00 – 10.15 Uhr
2a & 2b8.15 – 10.30 Uhr
3a & 3b8.30 – 10.45 Uhr
4a, 4b, 4c8.45 – 11.00 Uhr (anschließend Verabschiedung)

Mit freundlichen Grüßen,

Tim Striebe

Betreuung während der Sommerferien

Liebe Eltern,

während der ersten drei Wochen in den Sommerferien findet in unserer Schule eine Betreuung für die OGS-Kinder statt. Hierbei gibt es aufgrund der Pandemie-Situation folgendes zu beachten:

  • für die Teilnahme an der Betreuung ist eine verbindliche Anmeldung (mit Angabe der Uhrzeiten) erforderlich
  • in den Ferien werden die Kinder in gemischten Gruppen betreut, eine Trennung nach Jahrgängen ist nicht möglich
  • Kinder, die erst im nächsten Schuljahr eingeschult werden, haben keinen Anspruch auf eine Betreuung in den ersten drei Wochen der Sommerferien

Ich möchte Sie bitten, den Betreuungsplatz nur in Anspruch zu nehmen, wenn Sie diesen wirklich benötigen. So können möglichst kleine Gruppen gebildet werden.

Wenn Sie sich für eine Anmeldung Ihres Kindes entscheiden, melden Sie Ihr Kind bitte noch in dieser Woche telefonisch oder per email an 128594@schule.nrw.de an.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Tim Striebe

Stundenplan ab dem 15.06.2020

Liebe Eltern der Grundschule Laer,

ab dem 15.06.2020 findet an allen Grundschulen in NRW wieder täglicher Unterricht für alle Jahrgänge statt. Die Notbetreuung endet somit am 10.06.2020. Einen „normalen“ Stundenplan wird es trotzdem noch nicht geben. Die Kinder dürfen nur in ihren Klassen bleiben und die Lerngruppe nicht wechseln. Außerdem beginnt der Unterricht nicht für alle Kinder um 8.00 Uhr, sondern zu unterschiedlichen Zeiten. Ebenfalls haben die Kinder zu verschiedenen Zeiten Pause, um eine Durchmischung der Gruppen zu verhindern. Alle Kinder haben täglich 4 (Schul-)Stunden Unterricht.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind pünktlich (nicht zu früh und nicht zu spät) zur Schule kommt und sich an dem richtigen Eingang (siehe Plan) aufstellt.

Die Kinder werden in den meisten Zeiten von ihrer Klassenlehrerin / ihrem Klassenlehrer beschult.

Das Abstandsgebot wurde für die Zeit des Unterrichts aufgehoben, gilt aber weiterhin außerhalb des Klassenraums. Eine Maskenpflicht besteht weiterhin nicht.

Ganz wichtig: Ihr Kind darf nur am Unterricht teilnehmen, wenn es symptomfrei ist. Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht zur Schule, wenn es Anzeichen einer Krankheit hat (dazu zählt auch Schnupfen!). Im Falle einer Allergie bitte ich um die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung.

Nach dem Unterricht müssen die Kinder das Schulgelände auf direktem Wege verlassen. Eltern dürfen das Schulgelände weiterhin nur nach Absprache betreten.

Dieser immer noch veränderte Ablauf des Schultages stellt uns alle vor große Herausforderungen. Ich möchte mich an dieser Stelle für Ihr bisheriges Verständnis und die gute Zusammenarbeit bedanken. Auch die Kinder haben es bisher geschafft, sich auf die ungewohnte Situation einzustellen und haben sich gut an die neuen Regelungen gehalten.

Bitte helfen Sie dabei, die Kinder und das Kollegium zu schützen, indem Sie die Situation weiterhin ernst nehmen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Tim Striebe.

Die genauen Unterrichtszeiten für Ihr Kind entnehmen Sie bitte diesem Plan:

Stundenplan ab dem 15.06.2020:

UnterrichtPauseEingang
Klasse 1a8.00 – 11.35 Uhr9.40 – 9.55 UhrHaupteingang
Klasse 1b8.00 – 11.35 Uhr9.40 – 9.55 UhrNebeneingang
Klasse 2a8.15 – 11.50 Uhr10.00 – 10.15 UhrNebeneingang
Klasse 2b8.15 – 11.50 Uhr10.00 – 10.15 UhrHaupteingang
Klasse 3a8.30 – 12.05 Uhr10.20 – 10.35 UhrNebeneingang
Klasse 3b8.30 – 12.05 Uhr10.20 – 10.35 UhrHaupteingang
Klasse 4a8.45 – 12.20 Uhr10.40 – 10.55 UhrHaupteingang
Klasse 4b8.45 – 12.20 Uhr10.40 – 10.55 UhrHaupteingang
Klasse 4c8.45 – 12.20 Uhr10.40 – 10.55 UhrNebeneingang
gültig ab dem 15.06.2020