Blog

Kinder gestalten die Flure der Schule

Im Rahmen einer Kunstaktion gestalteten in der letzten Woche einige Kinder der 4. Klassen die Flure unserer Schule neu. Dazu wurden ausschließlich die weltbekannten Motive des Künstlers Keith Haring verwendet. Innerhalb von drei Tagen waren die Arbeiten abgeschlossen. Die Kinder hatten bei der Arbeit sichtlich Spaß und es sind tolle Ergebnisse entstanden!

Weitere Bilder können Sie in der Galerie betrachten.

Tolle Leistungen trotz Hitze

Trotz heißer Temperaturen erbrachten die Kinder unserer Schule unglaubliche Leistungen bei dem diesjährigen Spendenlauf. Die Strecke führte vom Schulhof aus über den Lahari-Platz und über die Suntumer Straße wieder zurück zur Schule. Dort gab es erstmal eine Abkühlung aus dem Wasserschlauch. Erfrischt konnten die Kinder dann die nächste Runde in Angriff nehmen.

Zahlreiche Eltern  standen als Streckenposten, Rundenzähler oder am Wasserstand bereit und feuerten die Kinder zu Höchstleistungen an. So schafften einige Kinder aus den ersten beiden Schuljahren bis zu 9 Runden, in den Jahrgängen 3 & 4 lag der Rekord bei unglaublichen 14 (!) Runden.

In den nächsten Tagen müssen die Kinder nun das erlaufene Geld bei ihren Sponsoren einsammeln. Sobald ein ungefährer Gesamtbetrag feststeht, wir dieser hier bekanntgegeben.

Alle Bilder des Tages finden Sie in der Galerie.

TRIXITT-Sportevent war ein voller Erfolg

Der erste TRIXITT Sportevent-Tag an der Grundschule Laer war ein voller Erfolg. An den vielen verschiedenen Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule gegeneinander antreten. Auch das Wetter spielte mit.

So konnten die Kinder z.B. in der Schießbude (Menschenkicker) gegeneinander Fußball spielen. Dabei mussten sie sich wie bei einem Tischkicker an Seilen festhalten. Hier war Teamplay gefragt!

Anstrengend wurde es beim Dauerlauf, hier wurden die Runden gezählt. Die Kinder hatten 4 Minuten Zeit.

Auch beim Hockey-Spiel, beim Fußball auf 4 Tore, sowie bei „Haltet das Feld frei!“ konnten die jeweiligen Klassen gegeneinander antreten.

Am Ende gab es eine große Siegerehrung. Alle Kinder hatten einen Riesenspaß und bei allen Spielen ging es sehr fair zu!

Wir bedanken uns bei den Organisatoren der Firma TRIXITT und für die finanzielle Unterstützung beim Förderverein unserer Schule, sowie beim Rotary-Club Bochum-Mark.

 

Großer TRIXITT-Sportevent-Tag an der GGS Laer

Am 13. Juni 2018 ist TRIXITT-Tag. Erstauflage des neuen Schulsport-Events

Am 13.06.2018 lernen wir erstmals TRIXITT in unserem Schulalltag kennen. Ab 9.00 Uhr Uhr kommt es beim Schulsport-Event auf unserem Schulhof zu den großen Klassenduellen mit vielen Wettkämpfen und ganz außergewöhnlichen sportlichen Herausforderungen.

Finanzielle Unterstützung erhält die Schule dabei vom Rotary-Club Bochum-Mark, sowie vom Förderverein der Grundschule Laer.

In jedem Jahrgang treten unsere Klassen in Multifunktionscourts mit Rundumbande (Fußball & Floorball), in der Schießbude und beim Völkerball in der Ballerecke gegeneinander an. Spannung, Spaß und eine Menge Aufgaben warten auf uns, Teamgeist und Power müssen wir an diesem Tag reichlich mitbringen. Auch die Bundesjugendspiele werden neu gestaltet. So werden uns u.a. der Speedmaster-Sprint, der Kängusprung und das Volltreffer-Spiel einiges abverlangen und viel Spaß bereiten.

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch von Eltern, Geschwistern, Großeltern und Freunden. Das TRIXITT-Team errichtet für alle Gäste eine „Zuschauer-Lounge“.

Hier die wichtigsten Eckdaten:

Wann? Mittwoch, 13.06.2018, 9.00 Uhr – 13.00 Uhr

Der Schultag beginnt für alle Schüler wie gewohnt zur 1. Stunde (8.00 Uhr) in der Schule.

Wo? Auf dem Schulhof der GGS Laer

Sicherer Schulweg / Parken auf dem Lehrerparkplatz

Liebe Eltern der Grundschule Laer,

ich möchte Sie erneut bitten, auch wenn Sie Ihre Kinder zur Schule begleiten, nicht über das Gelände der Kirche und durch die Baustelle zu laufen. Es kam bereits zu gefährlichen Zwischenfällen mit Eltern und Kindern, die trotz Absperrung durch die Baustelle gelaufen sind. Die Baustelle ist für Fußgänger gesperrt.

Des Weiteren möchte ich Sie darauf hinweisen, dass auch der Lehrerparkplatz nicht als „Elternhaltestelle“ genutzt werden darf. Wenn Sie Ihre Kinder mit dem Auto zur Schule fahren, halten Sie bitte am Kreuzacker. Auch auf dem Lehrerparkplatz kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Diese Regelung gilt auch für den Nachmittagsbereich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

T. Striebe