Heute bekam die Grundschule Laer besonderen Besuch: 4 Musikerinnen und Musiker aus Georgien kamen in die ersten Klassen und ermöglichten den Kindern die Begegnung mit Musik aus anderen Kulturkreisen. Ermöglicht wurde die Aktion durch die JeKits-Stiftung, die in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk globaler Musik „Klangkosmos NRW“ ein Projekt enwickelt hat, bei dem Musiker aus aller Welt im JeKits-Unterricht zu Gast sind.

Die Kinder der ersten Klassen waren von der Gruppe „Ananuri“ begeistert und lernten sogar ein Lied in georgischer Sprache.